Agility

Agility bedeutet Behändigkeit auf 6 Pfoten bzw. Füßen. Den Hund durch einen Parcours von Hindernissen führen nur mit Hörzeichen und Körpersprache, ohne Leine natürlich. Dies macht nicht nur den Hunden einen Riesenspaß. 

Bei dem Hundesport Agility lernt der Hundehalter den Hund so zu motivieren, dass er die ganze Stunde ohne Leine bei ihm bleibt. Dies macht Beiden sehr viel Spaß und ist ein gutes Training für die Aufmerksamkeit und die Beachtung der Handzeichen sowie der Körpersprache

Selbstverständlich nur durch positive Motivation mit Leckerli und Spielzeug. Es fördert Bindung und Vertrauen zwischen Mensch und Hund. Es hilft ängstlichen Hunden bei der Stärkung des Selbstbewusstseins . Agility ist eine sinnvolle Beschäftigung für alle Hunde, egal ob groß oder klein.

Agility soll Hund und Mensch Spaß machen, Jeder so wie er kann. Bei unseren Kursen steht nicht der Turniererfolg und Schnelligkeit im Vordergrund sondern das tun an sich.

Ein bisschen Grunderziehung ist allerdings Vorraussetzung. z.B. das herkommen auf Zuruf, Sitz und bleib.

Ziel des Kurses ist das sichere bewältigen der Hindernisse (Steg, Tunnel, Wippe, Slalom, Sacktunnel und Sprünge) und das laufen eines Parcours mit mehreren Hindernissen. Dies beinhaltet die richtige Körpersprache und das lenken des Hundes nach rechts und links.

Um eine gute Betreuung zu gewährleisten ist die Teilnehmerzahl im Anfängerkurs auf 3 Teams begrenzt.

Anfängerkurs   10 Stunden      € 165,00 

Danach besteht die Möglichkeit am Fortgeschrittenentraining 1 x wöchentlich teilzunehmen.                   Halbjährlich € 140,00

Kleiner Film zum ansehen